Bandit

Bright Fox Bandit

2legs CD; VDH BH

 

Steckbrief

 

Sire: Delightful Joe of Bright Mind  “Little”

Dam: Candy Bright Fox  “Candy”

Color: Black-Tri

05.05.2001 - 10.12.2011

HD:  A2    ED: Grad 0 frei

Augen: PRA, CEA ect. frei

MDR1: +/+

CA Sharp ausgewertet: COI 6,4

Größe: 54,5 cm    Gewicht: 24kg

korrektes, und ursp. vollständiges Scherengebiss

Züchter: Franz Hutzmann. Bandit war kastriert

ASCA Reg: 117875

 

 

Bandit zog am 2. Juni 2001 zu mir und erfüllte mir so den langen Traum meinen eigenen Hund zu haben. Aufgewachsen bin ich damals mit unserem Afghanen “Sascha” und so wollte und konnte ich die Zeit kaum aushalten bis ich wieder einen Hund haben konnte. Bandit hat mir die Erziehung sehr leicht gemacht und ich bin sehr froh, dass ich mit Ihm einen solchen Glücksgriff gemacht habe. Aufgewachsen ist er zusammen mit 6 Schwestern und schon bei meinem ersten Besuch, hatte ich nur Augen für Ihn. Bandit wird nun bald 10 Jahre alt und in all der ganzen Zeit haben wir sehr viel voneinander gelernt. Er hat seine Ecken und Kanten wie sie jeder Hund hat. Bei Ihm ist die Unheimliche Gier alles Fressen zu wollen, wohl seine größte “Macke”. Dafür nimmt er auch die ein oder andere Rüge in Kauf. Wie sagt eine Freundin? Das war es Ihm Wert :)

Mir war schon immer klar, dass ich mehr als nur eine Runde mit meinem Hund drehen wollte. So fingen wir erst mit dem Grundgehorsam und Tricks einzustudieren an. Aber auch dabei sollte es nicht bleiben und so haben wir im Jahr 2002 mit DogFrisbee angefangen. Dies ist sein Sport und er macht hierbei eine gute Figur. In Folge dessen, blieben auch Turniere, auf denen er erfolgreich teilnahm und Vorführungen nicht aus. Die Begleithundeprüfung haben wir im Oktober 2005 als zweit bestes Team erfolgreich abgelegt. Jedoch hat es im Bereich Obedience noch nicht so richtig geklappt. Seine Aufmerksamkeit bei Turnieren, ist dann eher auf die Zuschauer gerichtet, die ja das ein oder andere Leckerli haben könnten. Ich werde auf jeden Fall nochmal mit Ihm in den Obedience Ring steigen und bin gespannt ob wir den CD-Titel noch finishen können.

Auch wenn Bandit nicht der korrekteste und schönste Aussie ist, so habe ich doch mit Ihm meine Begeisterung für Conformation Shows entdeckt. Und in den Klassen Altered, Veteranen und im Junior Handling konnte er überzeugen. Bandit ist ein Aufgrund auf ehrlicher Hund, der seine Macken nicht versteckt sondern einem immer genau zu verstehen gibt, was er möchte. Wenn er was ausführen soll, dann am besten mit Vorkasse in Form von Leckerlis. Beim Ballspielen kennt er keinen Hund rechts oder links neben sich, ohne Rücksicht auf Verluste rennt er zu seinem Ziel. Beim Fußball wäre er sicher immer in der Offensive :) Mit anderen Hunden kommt er hervorragend aus, wobei er leider mehrfach schlechte Erfahrungen sammeln musste, schwarze kurzhaarige Hunde sind nicht sein Ding. Dies ist aber bei unseren täglichen Spaziergängen kein Problem.

Bandit hat einen mäßigen Schutztrieb. Er ist bei Menschen sehr aufgeschlossen und nicht reserviert, jedoch auch nicht überschwänglich. Wenn es bei uns an der Tür klingelt, ist er derjenige welchen man nicht überhört :O). Er ist quietschfidel und ich hoffe sehr, dass er noch viele, viele Jahre unser Leben verzaubert und bereichert. Bandit hat in mir die Aussiesucht entfacht und den Grundstein für meine Zucht gelegt, auch wenn er selbst keine Nachkommen hat. Danke mein Dicker!